Eventdetail

Was wisst ihr über TTIP?

Das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) ist ein umfassender Freihandels- und Investitionsvertrag, der gegenwärtig – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – zwischen der Europäischen Union und den USA verhandelt wird.

Aber warum eigentlich und was wissen wir darüber? Welche Sektoren beeinflusst TTIP und welche Auswirkungen wird es auf unser tägliches Leben haben?

Lasst uns zusammen mehr darüber lernen, so dass wir unser Wissen weitergeben und Widerstand aufbauen können.

TTIP ist ein spannendes Thema: Wie in einem Brennglas zeigt es, wie Kapitalismus funktioniert – und welche Macht die Politik trotzdem hat.

Wann:
Dienstag, 10. Juni um 19:00 Uhr
Wo: Auditorium der Handwerkskammer (18, Akadimias Str., Athen, 1. Stock)

Referenten:
• Ulrike Herrmann, Journalistin (die tageszeitung), Berlin
• Debbie Barker, Direktorin Internationale Programme, Center for Food Safety, Washington DC, USA
• Savvas Rombolis, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Arbeit der Griechischen Gewerkschaft, Prof. emerit. der Panteion Universität
Moderatorin: Euridiki Bersi, Journalistin
Sprachen: Griechisch und Englisch in Simultanübersetzung

Organisiert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Büros in Brüssel und Athen)
in in Zusammenarbeit mit dem Nicos Poulantzas Institut.

Veröffentlichungen der Rosa-Luxemburg-Stiftung zu TTIP:


  • Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). Freibrief für Deregulierung, Angriff auf Arbeitsplätze, Ende der Demokratie von John Hilary. Mai 2014 (pdf, 3 mb)
    Diese Broschüre liegt auch auf Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch vor. Diese können hier heruntergeladen werden.
  • Freihandel - Projekt der Mächtigen : TTIP EU-USA Freihandels- und Investitionsabkommen von Ulrike Herrmann. April 2014 (pdf, 2 mb)