Eventdetail

Neofaschismus in Griechenland und in Deutschland - Handlungsstrategien gegen Neofaschismus in der Schule

Zeit: 14.-17. Dezember 2012
Ort: Athen
Organisation: Rosa Luxemburg Stiftung Brüssel und Athen, in Zusammenarbeit mit der Nikos Poulantzas Stiftung Athen

Kontakt: Ioanna Meitani in Athen und Klaus Sühl in Brüssel.

Die Bedrohung des Neofaschismus in Griechenland hat im Laufe des Jahres 2012 dramatisch zugenommen. Er ist im Parlament und in der Öffentlichkeit präsent und er versucht, in allen gesellschaftlichen Bereichen Präsenz zu zeigen - auch in den Schulen. Der Workshop zu "Handlungsstrategien gegen Neofaschismus in der Schule" führt Experten und Praktiker aus Griechenland und Deutschland zu einem ersten Erfahrungsaustausch zusammen, dessen Ziel es ist, Handlungsstrategien für die Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern, Eltern und politisch Veranwortlichen zu erarbeiten und zu publizieren.
 
Siehe auch:

>> Erster Workshop zu Neofaschismus in Griechenland und Deutschland