Eventdetail

Die deutsche Agenda 2010 – ein Vorbild für Europa?

Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008/2009 hat die Spaltung innerhalb der EU und der Eurozone vertieft. Viele Länder stecken in der Krise fest, andere sind – vorläufig – als Gewinner aus der Krise hervorgegangen. Deutschland gilt hier als Musterbeispiel: die Exportwirtschaft, die Arbeitslosenzahlen, die Erwerbsbeteiligung haben Rekordniveau erreicht. Unser Workshop wird die Fragen diskutieren: Gibt es ein „deutsches Erfolgsmodell“, ein „deutsches Jobwunder“, von dem die europäischen Krisenländern lernen können oder trügt der Schein?

ReferentInnen
Klaus Dörre, Deutschland
Yannis Eustathopoulos, Griechenland
Thomas Fazi, Italien