Das europäische Sozialmodell in der Krise

"... Wenn es eine Chance für die Linke gibt (die Linke, die sich in gewissem Maße in der Tradition der Arbeiterbewegung sieht, also eine Linke, die Politik als Eroberung von Gleichheit und Neugestaltung der Gesellschaft begreift) – wenn es also für diese Linke eine Chance zum Erfolg gibt, dann liegt sie darin, wenigstens einen europäischen Raum für soziales und politisches Wirken zu gewinnen, denn die Autonomieräume, die im vorhergehenden kapitalistischen Zyklus in gewissem Maß mit der Existenz der Nationalstaaten verbunden waren, sind nach und nach verschwunden. Es ist nicht so, dass die Einzelstaaten gar keine Rolle mehr spielen, aber sie werden mehr und mehr dominiert von einem Machtgefüge, einer Machtaufteilung, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Mechanismen nahezu konti-nentalen Ausmaßes und in jedem Fall auch von internationalen Einflüssen..."

Vortrag in Deutsch (PDF)

Vortrag in Deutsch (PDF)
Vortrag in Deutsch (PDF)
Download Vortrag in Deutsch (PDF)

Vortrag auf Italienisch (PDF)

Vortrag auf Italienisch (PDF)
Vortrag auf Italienisch (PDF)
Download Vortrag auf Italienisch (PDF)
europpeanmodell.jpg

>> Website der Veranstaltung