Die extreme Rechte in Europa

Anlässlich der Europäischen Sommeruniversität für Soziale Bewegungen und in Zusammenarbeit mit Attac haben wir zwei Workshops vorbereitet, die sich mit der Situation der extremen Rechten in Europa beschäftigen.

In einem ersten Schritt wird ein Überblick über die radikalen rechten politischen Subjekte und deren unterschiedliche Eigenheiten in verschiedenen Europäischen Ländern verschafft. Auf dieser Grundlage wird dann die gewandelte Rolle der extremen Rechten in unterschiedlichen europäischen Ländern untersucht, um darauf aufbauend Widerstandsmöglichkeiten zu diskutieren.
 
Unser Reader versammelt die Beiträge der ReferentInnen, die aus ganz Europa zusammengekommen sind, um sich gemeinsam dem Problem der wachsenden Akzeptanz der extremen Rechten zu widmen. Ihre Beiträge halten den Status Quo der extremen rechten Bewegungen im Jahr 2014 fest: einem Jahr, in dem Parteien des rechten Rands nicht nur auf nationaler Ebene sondern auch im Europäischen Parlament an Boden gewinnen.
 
Download des Readers (nur auf Englisch vorhanden):
Die extreme Rechte in Europa. Ein Reader für die Europäische Sommeruniversität für Soziale Bewegungen

readerfarright.jpg